Engel

Unser Angebot

Wir bieten Kindern und Jugendlichen sowie deren Familien eine regelmäßige Trauergruppe an

Die Trauergruppe „Seelenbeben“  für Kinder und Jugendliche ist unter den Rufnummern 0178 8507937 oder 0171 303 2101 zu erreichen.
Sie trifft sich seit Oktober 2019 immer am ersten Samstag im Monat um 14 Uhr im Familienzentrum Edith Stein in Winterberg, Auf der Wallme 6.


Terminänderungen entnehmen Sie bitte dieser Seite und der Presse.
Außerdem bieten wir ein Elterncafé an, in dessen Rahmen die betroffenen Eltern ins Gespräch kommen und sich austauschen können.

Trauer mit all seinen Facetten darf sein. Auch das Chaos, das Wechselbad der Gefühle ist okay, ja sogar ganz normal. Bei diesen Achterbahnfahrten wollen wir die Kinder und Jugendlichen begleiten, und somit auch ihre Familien.

Durch unsere Arbeit, aber auch durch persönliche Trauererlebnisse haben wir immer wieder festgestellt, dass gerade junge Menschen in ihrer Trauer oft nicht wirklich aufgefangen werden und es bisher keine professionellen Angebote für sie in der Region gibt. Wir möchten Kindern und Jugendlichen deshalb Zeit und einen Raum geben, wo sie sich mit all ihren Emotionen sicher fühlen und sein dürfen, wie sie sind: Wütend, traurig, verzweifelt, aber auch fröhlich, obwohl doch Zuhause gerade Niemandem zum Lachen zumute ist.

Sie sollen wissen, dass all diese Emotionen gut und richtig sind. Die jungen Menschen können in der Trauergruppe schweigen, aber auch immer wieder erzählen, was sie bedrückt, wenn vielleicht ihr Umfeld nicht mehr zuhören möchte.

Ort für Kinder
Ein Team

Wir bieten Kindern und Jugendlichen einen Ort, an dem sie sich sicher fühlen, mit all den Facetten ihrer Trauer. Auch die Empfindungen, die so „unangepasst“ sind, das Gefühl des Lachens, des Fröhlich seins, Albernheit, all das, von dem so viele denken, dass es nicht passt. Einen Platz, wo ich sagen kann, ich habe mich verliebt und das in Ordnung ist, wo doch in der privaten Umgebung so viel Traurigkeit, Wut und negative Empfindungen sind. Wir möchten Euch zeigen, es gibt mehrere in Eurem Alter, denen es ähnlich geht. Wir möchten Euch begleiten auf dem Weg, das Beben der Seele wieder mit sich und Eurem Leben in Einklang zu bringen. Ein Seelenbeben zuzulassen, es aber trotz allem Kummer auch mit schönen Erinnerungen verbinden, ist das Ziel der zwei Pädagoginnen.

Das Beben der Seele einerseits zulassen und es aber trotz allem Kummer auch mit schönen Erinnerungen verbinden, das ist unser Ziel.
Deshalb planen wir neben Gesprächsstunden auch kreative Angebote wie malen, basteln oder sportliche Erlebnisse wie klettern, Wasserski fahren, Bogenschießen oder vieles mehr. Dinge, bei denen die Kinder über ihre eigenen Grenzen gehen und Erfolgserlebnisse haben, in einer Zeit, in der ihnen durch den Tod ungewollte Grenzen gesetzt worden sind. Oder bei denen sie für sich ganz persönliche Rituale finden, die gut tun und helfen loszulassen. Die eigenen Grenzen einmal anders erfahren. Nicht in Trauer, sondern durch Abenteuer. Verstehen, es gibt Dinge, die sind schwer, aber ich kann es schaffen. Ich kann Schritt für Schritt meine eigenen Grenzen erweitern und heraustreten. Alleine, aber manchmal brauche ich dabei Hilfe, und das ist in Ordnung. Hilfe dabei, ein positives Lebensgefühl zu finden.

Steinengel
Zusammenhalt

Wir möchten Trauergruppen bilden. Trauergruppen, in denen wir die Kinder und Jugendlichen altersentsprechend in Gemeinschaften aufteilen.

Das Bild vom Tod wandelt sich im Laufe unseres Lebens. Ebenso das Verständnis von Begrifflichkeiten, wie zum Beispiel „eingeschlafen sein“ oder „von uns gegangen“. Kleinere Kinder fragen dann: Wieso? Dann kann er/sie doch wieder aufwachen und wiederkommen. Dies ist nur ein Beispiel, warum es sinnvoll ist, die Kinder und Jugendlichen nicht in einem Verbund zusammenzufassen.

Das Angebot ist natürlich kostenlos.

Spenden

Seelenbeben funktioniert nur durch Ihre Hilfe! Helfen auch Sie mit, dass Menschen die nötige Hilfe erhalten, die sie im Trauerfall wieder auffängt.

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Building ONE World e.V.
Verwendunszweck: Seelebeben

IBAN: DE07 4165 1770 0000 0608 71
BIC: WELADED1HSL
Sparkasse Hochsauerland